arwo Stiftung - Navigation

Geschütztes Arbeiten in der Produktion Atelier

Beeinträchtigungen – ob kognitiv, körperlich oder in einer kombinierten Form – gibt es in unendlich vielen Stufen und Nuancen. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die verschiedenen Ateliergruppen der arwo. Eines jedoch haben sie gemeinsam. Die Mitarbeitenden sollen soweit wie möglich ihre vorhandenen Fähigkeiten und Interessen einbringen und selbständig entscheiden und handeln können. Termin- und Leistungsdruck werden im Vergleich zu den Produktions- und Hauswirtschaftsgruppen gemindert oder haben gar keine Relevanz.

Einerseits ist die Arbeit in den Ateliergruppen für Mitarbeitende geeignet, die leichte, industrielle Tätigkeiten ausführen können. Hier werden unter anderem auch Eigenprodukte wie K-Lumet, Chlaussäcke oder Weinbürdeli entwickelt und hergestellt.

Andererseits haben wir Ateliergruppen, in welchen unsere Menschen mit Beeinträchtigung ihren Arbeitsalltag verbringen, der speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und strukturiert wird. Mit geeigneten Tätigkeiten unterstützen wir die Mitarbeitenden gezielt in ihren Ressourcen im manuellen, lebenspraktischen, emotionalen, intellektuellen und sozialen Bereich.

Die verschiedenen Gruppen der Produktion Atelier sind auf zwei Standorte aufgeteilt. Einerseits sind diese an der Kirchstrasse 18 in Wettingen, andererseits an der Schwimmbadstrasse 45 in Wettingen.

Standortadresse

arwo Stiftung
Produktion Atelier
Kirchstrasse 18
5430 Wettingen