arwo Stiftung - Navigation

Aktuelles

arwo Chlaussäcke, Weihnachtskarten und Geschenksets

DOPPELTE FREUDE MIT GESCHENKEN AUS DER ARWO STIFTUNG

Mit unseren Geschenkideen macht Schenken doppelt glücklich. Die Beschenkten erhalten hochwertige Produkte und unsere Mitarbeiter mit Beeinträchtigung können ihre Fähigkeiten bei sinnvollen Arbeiten beweisen und erhalten Anerkennung für ihre Leistungen. Unsere Produkte sind handgemacht und hochwertig. Die Lebensmittel stammen zum grössten Teil aus der Region.

Wir freuen uns, wenn wir auch in Ihrem Umfeld Freude verbreiten dürfen und danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Bei Chlaussack- und Weihnachtskarten-Bestellungen bis 01.10.2020 erhalten Sie 10 % Früh-Bestell-Rabatt.

Broschüre Chlaussäcke
Broschüre Weihnachtskarten
Broschüre Geschenksets

Corona-Situation in der arwo (05.06.2020)

Schrittweise Lockerung der Massnahmen

Gemeinsam haben wir alles Menschenmögliche unternommen, um insbesondere die Corona-Hochrisiko-Personen in der arwo zu schützen. Wir sind sehr dankbar, dass die strengen Vorkehrungen gegriffen haben und wir auch mit der nötigen Portion Glück Ansteckungen verhindern konnten. Sowohl die begleiteten Menschen wie auch das Personal der arwo Stiftung sind wohlauf.

 

Nach gut zweieinhalb Monaten des erzwungenen Rückzugs freuen wir uns auf eine vorsichtige und stetige Lockerung der Massnahmen. Wie während der Corona-Pandemie halten wir uns nach wie vor an die verschiedenen Sicherheitsregeln um auch weiterhin kein Risiko einzugehen. Trotz der bestehenden Massnahmen, versuchen wir das Leben für unsere Klientinnen und Klienten wieder so normal wie möglich gestalten. 
 

Wohnen

Das Begleitangebot im Wohnen haben wir während der gesamten Pandemie-Dauer aufrechterhalten. Seit dem 11. Mai 2020 dürfen Klientinnen und Klienten aus Gruppen, in denen mehrheitlich keine Risikopersonen wohnen, Urlaube und Wochenenden bei den Angehörigen verbringen. Voraussetzung ist, dass sie nicht zur Risikogruppe gehören und alle Beteiligten symptomfrei sind.

Arbeiten, Tagesstrukturen

Um das gegenseitige Ansteckungsrisiko zu vermeiden, trennen wir die intern und extern wohnenden Klienten in sämtlichen Werkstätten und unserer Tagesstruktur (Transport, Arbeitsraum, Pausen, Essen, Toilette). Transportdienste werden implementiert, um die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel für die Anreise zur Arbeitsstelle möglichst zu vermeiden.

Veranstaltungen

Bis auf Weiteres werden keine Veranstaltungen durchgeführt. Folgende Veranstaltungen wurden (zum Teil bis auf Weiteres) abgesagt:

  • Montags-Cafeteria im Wohnheim
  • Donnerstags-Cafeteria im Sulperg
  • Sämtliche Gruppenferien bis zu den Sommerbetriebsferien

Offene Stellen

Rekrutierungsprozesse von neuem Personal laufen weiter, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen.

Weitere Informationen

 Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache

 Informationen vom Bundesamt für Gesundheit BAG - SO SCHÜTZEN WIR UNS